Pferdetreffpunkt Abel
Pferdetreffpunkt Abel

Longenstunde

Longenstunden heißt für den Laien, dass der Reitschüler an einer langen Leine (Longe genannt) ist. Der Reitlehrer hat somit das Pferd unter seiner Kontrolle und der Reitschüler kann somit sich erstmal nur auf sich konzentrieren und erste Bewegungen auf dem Pferd erlernen, um ein freies Reiten zu ermöglichen bzw. zu verbessern.

 

 

Die  Longestunde schult das Bewegungsgefühl des Reitanfängers, eignet sich aber ebenso für den fortgeschrittenen Reiter, um Sitzfehler zu korrigieren.

 

Als Anfänger muss man je nach Alter mit ca. 10 Longenstunden rechnen bis man in eine Gruppenstunde wechseln kann.

 

Jüngere Kinder können meist schon etwas schneller in die Gruppe wechseln, da sie in den Gruppenstunden erst einaml anderen Kindern hinterher reiten, um Grundregeln und Hufschlagfiguren  zu erlernen.

 

Kosten sind hier pro Longenstunde 35€ (Trainerassistent), 55€ (Reitlehrer)

Hier finden Sie uns

Pferdetreffpunkt Abel

Brühler Pfad 1

68775 Ketsch

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

 06202/61532 für Boxenanfragen,

 

0162 699 26 58 für Reitunterricht

 

 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuell

Die Ferienkurse für 2019 sind online!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdetreffpunkt Abel